Archive for 'Software'

Propellerhead Record: Neue Software soll das Recording für den Musiker einfacher machen

Tags: , , , ,

Ein gut gemachtes Video will uns ein neues Stück Software von Propellerhead schmackhaft machen: Record heißt das neue Teil und seine Stärke soll in der einfachen Bedienbarkeit liegen. Kein Tontechnik-Schnickschnack mit hunderten unverständlichen Dialogboxen, stattdessen ein One-Click Paradigma, das die Ideen und nicht die Technik in den Vordergrund stellen soll. Klingt eigentlich gut, im Video sehe ich aber ein mit Reglern vollgepacktes Interface…

Die Software soll im September 2009 erscheinen, interessierte User können sich jetzt schon für einen Beta-Test anmelden.




Audio Reverse Engineering: sonicWorx Pro extrahiert einzelne Stimmen aus Gesamtmix

Noch gibt es die Wundersoftware nicht, aber schon im Juli 2009 soll ein Programm erhältlich sein, das einzelne Stimmen aus einem komplexen Gesamtmix extrahieren kann – der Traum eines jeden Remixers!

sonicWorx Pro wurde auf der Musikmesse 09 in Frankfurt vorgestellt und sieht sehr vielversprechend aus. Im Video wird gezeigt, wie ein Gesangspart von Peter Gabriel aus dem Song “Don’t give up” oder eine Trompete aus einem komplexen Jazz-Mix extrahiert werden. Das hört sich sehr eindrucksvoll an – die Ergebnisse im Video sind natürlich “premade” und die Software wird wahrscheinlich nicht jede Aufgabe so meistern können.

Wenn das Programm aber nur ansatzweise erfüllt, was die Hersteller versprechen, dann wird Remixern damit in Zukunft die ultimative Waffe zur Verfügung stehen. Ich bin schon sehr gespannt auf den Sommer 2009!

Links
Hersteller prosoniq

WireTap Studio und 13 weitere Mac-Apps (Gesamtwert 981$) um 39$

Tags: , , , , ,

maxheistbundle

Sorry Windows-User, bitte jetzt einfach wegsehen. Auf MacHeist gibt es 14 Top-Apps im Bundle zum Preis von $39, darunter die für uns Musiker interessante Anwendung WireTap Studio. Wer auf einfache Weise Sounds aus Applikationen wie Live oder Logic direkt aufnehmen möchte, dem sei WireTap Studio wärmstens empfohlen. Meiner Meinung nach ist dieses Programm um einiges besser als das bekanntere Audio Hijack.

WireTap Studio alleine kostet normalerweise schon 69$, das Bundle zahlt sich also auf jeden Fall aus. Und als Draufgabe wird ein Viertel der Gesamteinnahmen an karitative Vereine gespendet.

Wer zuschlagen will, muss sich aber beeilen: das Angebot ist nur mehr 11 Stunden gültig.

Links
App-Bundle auf MacHeist

Kostenlose Plugin-Sammlung von Blue Cat

Tags: , , , , , , , , ,

kostenlose Plugins

Blue Cat Audio hat eine Sammlung von kostenlosen Plugins für Mac und Windows veröffentlicht. Im AU und VST-Format finden sich einige Effekte (Chorus, Flanger, Phaser), ein EQ und Analysetools.

Native Instruments veröffentlicht kostenlose Kore SoundPack Compilation Vol. 1

Tags: , , , , , , , , ,

Native Instruments hat die Kore SoundPack Compilation Vol. 1 veröffentlicht, eine kostenlose Sound-Library für KORE 2 und den (auch kostenlos erhältlichen) KORE Player. Sie besteht aus 100 KORE Sounds in 800 Variationen, die von zwölf verschiedenen KORE SoundPacks stammen. Darunter sind unter anderem Synthesizer, akustische Instrumente, Percussion- und Groovekits sowie Multieffekt-Patches.

Klaro, das Ganze ist eine Promoaktion für KORE – das kann man aber durchaus gelassen sehen, denn der KORE Player sowie die SoundPack Compilation sind völlig kostenlos und bieten einiges an wirklich guten Sounds. Und wenn Create Digital Music sogar eine eigene KORE-Division betreibt, dann kann das Ding so schlecht nicht sein…

Download
Download auf der Website von Native Instruments

Systemvoraussetzungen
Mac oder Windows
KORE 2 oder KORE Player

Freeware Plugin der Woche: Dreckiges Mastern mit CamelCrusher

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Nicht alles, was gut ist, muß Geld kosten. Das trifft auch auf Audio-Software zu. Wer sich mit den wichtigsten Plugins versorgen will, muss dafür nicht unbedingt löhnen – oft gibt es zu kommerziellen Produkten auch kostenlose Alternativen, die manchmal sogar besser sind. Eine inzwischen schon legendäre Auflistung für Windows-User hat Adrian Anders auf Create Digital Music kompiliert. Die Liste wird immer wieder auf den neuesten Stand gebracht und ist ein Sammelsurium an Effekten, Instrumenten, Synthies und vielen anderen Plugins.

Gold versus Schrott

Unter der Vielzahl von erhältlicher Freeware befinden sich immer wieder Goldstücke, die wirklich brauchbar sind und tolle Ergebnisse bringen. Leider müssen diese Schätze erst aus dem Meer der Freeware geborgen werden – genau das mache ich für euch in der Reihe “Freeware Plugin der Woche“. Jede Woche stelle ich euch ein Plugin vor, das es geschafft hat, mich zu beeindrucken und sich vom Rest der kostenlosen Software abhebt.

CamelCrusher – Dampfhammer per Tastendruck

Den Beginn mache ich mit CamelCrusher von CamelAudio. CamelCrusher kombiniert eine Distortioneinheit, einen resonanzfähigen Lowpass-Filter und einen Kompressor. So kann es eine Vielzahl von Tönen und Texturen erzeugen. CamelCrusher macht müde Signale munter und pumpt sie schön auf. Ich nutze ihn hauptsächlich, um ihn auf die Masterspur eines Live-Sets zu legen und dieser dadurch noch mehr Punch zu geben. Das Preset Subtle Master eignet sich hervorragend dafür – danke an Mario Rampitsch von LE TAMTAM für diesen Tipp. Genauso gut macht er sich aber auch auf Gitarren- und Drumspuren, was laut Hersteller auch das eigentliche Einsatzgebiet ist.

Der CamelCrusher dürfte den meisten von euch schon bekannt sein, wer ihn noch nicht kennt, sollte ihn sich schleunigst herunterladen, denn dieses Plugin darf in keinem guten Haushalt fehlen!

Was sind eure Erfahrungen mit CamelCrusher? Kennt ihr weitere unorthodoxe Anwendungen dafür? Bitte posten!

Donwload:
Plugin-Homepage bei CamelAudio

Systemvoraussetzungen:
Windows: VST-Host, Mac: OS X 10.3.9 aufwärts, AudioUnit – oder VST-Host