TouchOSC: Mini-Lemur für iPhone / iPodTouch

Tags: , , , , , , , , ,


Heute gibt’s was ganz spezielles für alle, die scharf auf den Jazzmutant Lemur sind, aber nicht das nötige Kleingeld dafür haben. Die iPhone/iPodTouch-Applikation TouchOSC bietet Lemur-ähnliche Funktionen, also ein Multitouch-Interface, zum Preis von 2,99€.

Im Video oben habe ich einen schnellen Test gemacht und TouchOSC mit Ableton Live verbunden. Nachdem Ableton Live momentan noch kein OSC versteht, habe ich OSCulator als Medium verwendet. OSCulator wandelt die OSC-Messages in MIDI-Messages um man kann TouchOSC mit Ableton Live verbinden. Der Rechner und das iPhone müssen nur im selben WLAN-Netzwerk sein und schon kommunizieren sie miteinander. Das iPhone kann dann das als Fernbedienung für den Rechner verwendet werden und bietet unter anderem

  • Drehregler
  • Knöpfe
  • Ein/Aus-Schalter
  • XY Pads (ähnlich einem Touchpad)
  • Multi-Fader
  • Multi-Toggles
  • LEDs

Ein ausführliches Tutorial zu TouchOSC und Ableton Live gibt es auf www.xlr8r.com/tv/85, OSCTouch findet sich hier im App-Store.

Das könnte dich auch interessieren




  • http://www.synthtopia.com/ synthhead

    This is a great demo.

    I put up a link to this at Synthtopia:
    http://www.synthtopia.com/content/2008/11/25/co

    Thanks for sharing this!

  • Jonathan

    Very well done, and I dig the beats you are laying down.

  • Adam Williams

    What is the nice meaty drumkit you used in this?